PETfit – artgerecht & gesund – “Barf für Faule”

Eine artgerechte, gesunde Ernährung ist Grundlage für meine Arbeit. Es ist der Grundstein für eine erfolgreiche Therapie. Viele Tiere leiden unter Erkrankungen, die auf die Ernährung zurückzuführen sind. Häufig sind es Allergien auf Futtermittel, diese Probleme nehmen stetig zu. Eine der Ursachen sind die Zugabe von chemischen, künstlichen Stoffen und die Qualität der einzelnen Zutaten. Viele kranke Hunde und Katzen bekommen allein durch hochwertige Nahrung wieder neue Lebenskraft. Das liegt an einem gesunden Mikrobiom (Darmflora). Es bringt nichts, bei einem kranken Tier gegen Toxine und Krankheitserreger zu kämpfen, wenn durch das gesundheitsschädigende Futter immer wieder Gifte in den Körper der Tiere kommen.

Für eine artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen gilt:

  • Alle verwendeten Zutaten in Lebensmittelqualität

  • Keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Lockstoffe, Geruchs- und Geschmacksverstärker, synthetischen Zusatzstoffe, Tiermehle u. Pflanzenmehlen

  • Wir sind für eine gesunde und artgerechte Nahrung unsere Vierbeiner verantwortlich.



Das ist nicht so schwer wie es im ersten Moment scheint, auf folgendes müssen wir achten:

  • Chemischen Müll nicht füttern

  • Futter selbst zubereiten oder einen Hersteller wählen, der das Futter nicht mit Zusätzen versieht

  • Auf Volldeklaration des Futters achten

  • Dies gilt auch für Kauartikel und Leckerchen 🙂

Eine artgerechte, gesunde Ernährung ist Grundlage für meine Arbeit. Es ist der Grundstein für eine erfolgreiche Therapie. Viele Tiere leiden unter Erkrankungen, die auf die Ernährung zurückzuführen sind. Häufig sind es Allergien auf Futtermittel, diese Probleme nehmen stetig zu. Eine der Ursachen sind die Zugabe von chemischen, künstlichen Stoffen und die Qualität der einzelnen Zutaten. Viele kranke Hunde und Katzen bekommen allein durch hochwertige Nahrung wieder neue Lebenskraft. Das liegt an einem gesunden Mikrobiom (Darmflora). Es bringt nichts, bei einem kranken Tier gegen Toxine und Krankheitserreger zu kämpfen, wenn durch das gesundheitsschädigende Futter immer wieder Gifte in den Körper der Tiere kommen.

Für eine artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen gilt:

  • Alle verwendeten Zutaten in Lebensmittelqualität

  • Keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Lockstoffe, Geruchs- und Geschmacksverstärker, synthetischen Zusatzstoffe, Tiermehle u. Pflanzenmehlen

  • Wir sind für eine gesunde und artgerechte Nahrung unsere Vierbeiner verantwortlich.



Das ist nicht so schwer wie es im ersten Moment scheint, auf folgendes müssen wir achten:

  • Chemischen Müll nicht füttern

  • Futter selbst zubereiten oder einen Hersteller wählen, der das Futter nicht mit Zusätzen versieht

  • Auf Volldeklaration des Futters achten

  • Dies gilt auch für Kauartikel und Leckerchen 🙂



Bei Interesse an der Ernährung mit PETfit, lade ich Euren Liebling gerne zu einem kostenlosen Probe-Essen“ ein, selbstverständlich inklusive Nachtisch 🙂

Ich freue mich, wenn es Eurem Vierbeiner schmeckt und wir von einander hören.

Gerne berate ich Euch hierzu direkt am Telefon oder per E-Mail, so wie es gewünscht ist.

Gerne richte ich Euch ein völlig unverbindliches Kundenlogin ein.